hero-rother-taetigkeitsbereiche.jpg

Rother Rechtsanwälte

Wir sind spezialisiert auf verschiedene Rechtsgebiete
und vertreten Sie regional und überregional.

Familienrecht

Das Familienrecht umfasst Rechtsverhältnisse im Rahmen einer Ehe, Lebenspartnerschaft und Verwandtschaft, wozu auch die Bereiche Pflegschaft, Betreuung und Vormundschaft zählen.

Bei der Schließung von Eheverträgen, im Falle einer Scheidung, bei Streit um Unterhalt oder Sorgerecht oder wenn Sie häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, – wir helfen Ihnen gern bei der Wahrung Ihrer Rechte.

Wir informieren Sie über Ihre rechtlichen Ansprüche, helfen Ihnen auch in emotional schwierigen Situationen Ihre Rechte zu wahren und beraten Sie präventiv.

Scheidung

Der Schwerpunkt des Familienrechts liegt auf der Scheidung und ihren Folgen. Wenn eine Scheidung für Sie in Frage kommt, beraten Sie sich schon vor der Trennung mit Ihrem Anwalt, um die rechtlichen Folgen zu ermitteln. Wir sorgen für Aufklärung von Unterhalts- und Sorgerechtsfragen und ermitteln Ihre Ansprüche auf Wohnung, Hausrat, gemeinschaftliches Vermögen und Besitztümer. Auch der Anteil an gemeinschaftlichen Schulden darf hierbei nicht ausgeklammert werden.

Wir informieren Sie umfassend über Ihre Rechte und Pflichten und begleiten Sie auf dem rechtlichen Weg von der Trennung bis zur rechtskräftigen Scheidung.

Unterhaltsansprüche

Die meisten Konflikte entstehen bei der Frage nach den Unterhaltsleistungen. Sowohl die Bereiche Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Versorgungs- und Zugewinnausgleich müssen auf Rechtskräftigkeit geprüft werden. Wir helfen Ihnen, Ihre Ansprüche diplomatisch durchzusetzen oder überzogene Forderungen Ihres Ex-Partners abzuwehren.

Ein Ehevertrag schützt im Streitfall beide Parteien

Hilfreich ist im Fall einer Scheidung ein bereits vor der Ehe geschlossener Ehevertrag, da sich viele Fragen im Streitfall nur schwer lösen lassen. Ein Ehevertrag bietet beiden Ehepartnern Rechtssicherheit, da nicht nur die Vermögensverteilung, sondern auch Unterhaltsleistungen hier bereits festgelegt werden können. Auch nichteheliche Lebensgemeinschaften sollten gegebenenfalls rechtliche Vereinbarungen treffen

rechtsanwaeltin-claudia-herzog-becker-600.jpg

Klären Sie am besten schon im vorhinein durch einen Ehevertrag, welche Regelungen für Sie unverzichtbar sind. Ebenso  stehe ich Ihnen bei Fragen des Unterhalts- und Sorgerechts zur Seite.

Termin vereinbaren

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.